Unser Sohn (9) hat Angst vor dem Einschlafen

"Unser neunjähriger Sohn hat Mühe mit dem Einschlafen. Seit etwa einem halben Jahr gibt es jeden Abend ein Theater. Er sagt, er habe Angst, allein einzuschlafen und will bei uns Eltern im Bett übernachten. Er hat offenbar bei einem Kollegen einen Horrorfilm gesehen. Seither schläft er jede Nacht bei uns. Wir finden selber kaum noch Schlaf, weil das Bett für drei zu eng ist. Wir reden mit ihm doch alles nützt nichts, er weint und kommt nachts trotzdem. Was sollen wir tun?" Margrit, 41

Liebe Margrit Gewiss ist es nicht angenehm für das Kind, beim Einschlafen Ängste zu haben. Für Eltern ist es aber ebenso frustrierend, sich jeden Abend dem "Angstterror" ihres Kindes unterordnen zu müssen. Damit ist niemandem gedient. Die abendlichen Konflikte zermürben alle Beteiligten. Das Kind schwächen sie, weil es das Gefühl bekommt, es ohne die Erwachsenen nicht zu schaffen. Ihr Sohn kann die Ängste nur nachhaltig loswerden, indem er sie selber steuern kann, indem er sie gedanklich in den Griff bekommt. Wichtig ist es, vorher mit ihm die verschiedenen Möglichkeiten durchzubesprechen: Er kann ein Lämpchen anzünden, an etwas Schönes denken, ein beruhigendes Musikstück hören, am Handgelenk einen imaginären «Angstknopf» drücken, ein stärkendes «Mantra» aussprechen, auf 100 und zurück zählen, sein Stofftier drücken....Vielleicht hat Ihr Sohn weitere Ideen? Gehen Sie diese Möglichkeiten mit dem Kind vorher in Ruhe und möglichst konkret durch. Besprechen Sie alle Eventualitäten vor. So können Sie das Kind dann am Abend lediglich an das Besprochene erinnern und daran, wie stolz er am Morgen sein wird, wenn er es allein geschafft hat! Ihre eigene Sicherheit und Ueberzeugungskraft wird ihm Mut machen, dass er es allein schaffen kann.


© Text: Christine Hefti, Foto: Wix

#ängste #kinder #familie

  Stichwortsuche

<-- 

Sich aus unglücklichen Affären lösen und den passenden Partner finden

Partner finden.jpg
Hoffnung.PNG

Herausforderungen als Paar meistern und mehr Nähe erleben

Partnerschaft.jpg
IMG_0939.PNG
Trennen oder bleiben.jpg
Eifersucht.jpg
Untreue.jpg
ALter.jpg

Kinder verstehen und Familienprobleme lösen

Kinder.PNG
Patchwork.jpg
Enkel.PNG

Trennung bewältigen und neue Chancen erkennen

Trennung.jpg

 🧡 Bleiben wir verbunden!  🧡

  • Pinterest

Dr. phil. Christine Hefti, Löwenstr. 17 

CH- 8953 Dietikon/Zürich 

christine.hefti@me.com

© Text | Design: Christine Hefti, Fotos: Canva, Wix